Lotus Notes 8.5.3 Part Numbers für die deutschen Versionen

Categories: Allgemein
Comments: Comments Off
Published on: 25. November 2011

Lotus Notes 8.5.3 gibt es seit ein paar Tagen auch in der deutschen Version, wie bereits vielfach berichtet wurde. Hier eine Liste der „Part Numbers“, um die Versionen schnell im Software Download Bereich der IBM zu lokalisieren:

  • IBM Lotus Notes Client V8.5.3 for Windows XP, Vista and Windows 7 German (CI3RXDE)
  • IBM Lotus Notes Client V8.5.3 Basic Configuration for Windows XP, Vista and Windows 7 German (CI3S7DE)
  • IBM Lotus Notes Client V8.5.3 for Linux (Debian Install) German (CI3VHDE)
  • IBM Lotus Notes Client V8.5.3 for Linux (RPM Install) German (CI3V7D)
  • IBM Lotus Notes Client V8.5.3 for MAC Italian and German (CI3U5ML)
  • IBM Lotus Notes Client V8.5.3 Basic Configuration for MAC Italian and German (CI3U1ML)
  • IBM Lotus Notes, Domino Designer and Admin V8.5.3 for Windows XP, Vista and Windows 7 German (CI3QHDE)

XPages Tipp: Design für mobile Endgeräte festlegen (iPhone, Android, iPad, …)

Categories: Allgemein
Comments: Comments Off
Published on: 22. November 2011

Gestern bin ich auf ein Problem gestoßen, von welchem ich wusste, dass es sich mit einfachen mitteln lösen lässt. Nur wie, dass war die Frage. Das Großhirn Google konnte mit keinen konkreten Hinweisen dienen, sodass ich mich anderer Quellen bedienen musste. Von einem Bekannten kam dann der entscheidende Hinweis.

Die Styles für mobile Endgeräte können in den xsp.properties festgelegt werden. Diese können über den Domino Designer bearbeitet werden. Öffnen Sie die Java Perspektive („Fenster\Perspektive öffnen\Java“). In der Ordnerstruktur auf der linken Seite finden Sie im Ordner „WebContent\WEB-INF“ die xsp.properties. Mit einem Doppelklick öffnen Sie die Datei. Öffnen Sie dort den Tab „Source“.

Das folgende XSnippet beschreibt die Lösung des Problems. Kopieren Sie die für Sie zutreffenden Code Zeilen einfach in Ihre Datei und probieren es aus. Mit einem Klick auf das Bild gelangen Sie zum Snippet und können sich die Lösung im Detail ansehen.

XPages Tipp: Mehrfachwerte sauber trennen (EditBox)

Categories: Allgemein
Comments: Comments Off
Published on: 18. November 2011

Szenario: Wir haben eine einfache Notes Maske gestaltet und dort ein Textfeld platziert, welchem wir mit auf den Weg geben, dass es Mehrfachwerte aufnehmen soll.

Frage: Mit welchem Control können Mehrfachwerte gesetzt werden und wie werden die einzelnen Werte beim Zurückschreiben in die Datenquelle sauber getrennt?

Antwort: Platzieren Sie ein Multiline Edit Box auf der XPage und setzen Sie das Data Binding auf das Mehrfachwertefeld in der Maske. Skalieren Sie das Control so, dass es den Bedürfnissen der Mehrfachwerte gerecht wird. Wenn Sie nun eine Liste von Werten eingeben, bspw. getrennt durch eine neue Zeile, das Dokument speichern und sich anschließend über die Feldeigenschaften anschauen, was im Dokument gespeichert wurde, dann werden Sie feststellen, dass nur ein einzelner Textstring gespeichert wurde. Um die Werte als Liste zu speichern, muss ein Wert für die Trennung der Mehrfachwerte eingegeben werden. Dazu gehen Sie wie folgt vor:

Öffnen Sie die XPage und wählen Sie Ihre Multiline Edit Box. Öffnen Sie den Reiter „All Properties“ und wählen Sie den Eintrag „multipleSeparator“ wie im folgenden Screenshot:

Wählen Sie den blauen Diamanten und dort „Compute value“ tragen Sie im Fenster „\n“ (mit Anführungszeichen) ein. Speichern Sie Ihre XPage und öffnen Sie das Dokument welches Sie zuvor erstellt haben. Speichern und schließen Sie das Dokument erneut. Nun können Sie sich im Notes Client die Feldeigenschaften ansehen und dabei feststellen, dass die Werte nun sauber getrennt sind.

page 1 of 1
Welcome , today is Dienstag, 26. September 2017